Unser Kreisvorstand

Unser Kreisvorstand besteht aus fünf Mitgliedern

Udo Quarz

Vorsitzender, Stellvertretender Schatzmeister, Beauftragter für Mitgliederbetreuung, Presse - und Öffentlichkeitsarbeit, Entwicklung ländlicher Raum

Nach seinem Schulabschluß hat Udo eine Ausbildung zum

Sozialversicherungsfachangestellten mit Fachrichtung Krankenversicherung absolviert. Er arbeitete danach ununterbrochen bis zu seinem Ruhestand bei einer großen gesetzlichen Krankenkasse. Dort hat er in den Aufgabenbereichen Privatkundenservice, Pflegeversicherung, Revision und Controlling sowie in der Finanzabteilung gearbeitet.

Seit Beginn seiner Ausbildung ist Udo Gewerkschaftsmitglied, zunächst in der ÖTV später in Ver.di. Gute Arbeit, gute Löhne und gute Renten waren ihm immer wichtig. Als Geschäftsführer des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen ist für Udo die politische Interessenvertretung der Arbeitnehmer von großer Bedeutung. Er vertritt daher den DGB im Beirat des Jobcenters, im Beirat für Weiterbildung und im "Netzwerk für Vielfalt und Demokratie" im Kreis Altenkirchen.

Seit der Kommunalwahl im Mai 2014 ist Udo Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Kreistag des Landkreises Altenkirchen.

Frank Quarz

Beisitzer

Nach seinem Schulabschluß schloß Frank zunächst eine Phase der Berufsorientierung an. Von 2004 bis 2007 absolvierte er eine Ausbildung zum Bäcker und arbeitet in diesem Beruf bis heute.

Frank ist seit Beginn seiner Ausbildung Mitglied der zuständigen Gewerkschaft NGG. Wegen der unsozialen Reformen von SPD und Grünen (Agenda 2010, Hartz IV usw.) wurde er am 23.02.2005 Mitglied der WASG, die am 16.06.2007 mit der PDS zur heutigen Partei DIE LINKE. fusionierte.

Innerhalb der Partei ist Frank Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Ökologische Plattform (ÖPF) und der innerparteilichen Strömung „Forum Demokratischer Sozialismus“ (FDS).

Seine politischen Interessen liegen im Bereich Sozialpolitik, Friedens- und Umweltpolitik sowie in der Gewerkschaftsarbeit.

Julia Wolter

Stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Schriftführerin

Julia Wolter wurde 1990 geboren und hat 2010 ihre Berufsausbildung zur Fachangestellten für Bürokommunikation erfolgreich im öffentlichen Dienst abgeschlossen.

Schon früh hat sie sich für Politik und Soziales interessiert. Ein ganz besonderes Thema ist für sie, als selbst Betroffene, die selbstbestimmte Behindertenpolitik. Neben ihrem Engagement als eine der Sprecher*innenratsmitglieder in der Bundes- und- Landesarbeitsgemeinschaft selbstbestimmte Behindertenpolitik, hat sie es sich zum Ziel gemacht, auf allen Ebenen, auch im Kreistag Altenkirchen, immer wieder auf dieses Thema hinzuweisen und somit das Thema überall in die Köpfe und Herzen der Menschen zu bringen. Ganz nach dem Motto „nicht über uns, sondern mit uns“!

Mitglied der Partei DIE LINKE. ist sie seit 2016.

Mitglied des Kreistages Altenkirchen ist sie seit dem 29.06.2020.

Manfred Wolter

Beauftragter für Politische Bildung und Social Media

Nach seinem Schulabschluß hat Manfred eine Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten mit Fachrichtung Krankenversicherung erfolgreich absolviert. Nach den Jahren der beruflichen Bewährung hat er im Alter von 23 Jahren die "Befähigung zum Studium an Pädagischen Hochschulen des Landes NRW erworben und ab Wintersemester 1976/1977 an der Gesamthochschule Paderborn und Universität Osnabrück Erziehungswissenchaften studiert und als Diplom-Pädagoge abgeschlossen. Nach dem Studium hat er überwiegend in der Erwachsenenbildung gearbeitet.

Seit seinem plötzlichen Ruhestand, mit 58 Jahren, engagiert er sich zunächst in der Behindertenarbeit und seit 2016 auch in der Partei DIE LINKE. hier brachte er sein Engagement für die Anliegen der Menschen mit Behinderung in die Arbeit des Kreisverbandes ein und gründete die LAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik, wo er einer der  Sprecher ist. Seit Februar 2020 wurde er auch in den  Sprecher*innenrat der BAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik gewählt.

Bei den letzten Vorstandswahlen wurde er auch zum Beauftragten für Menschen mit Behinderung gewählt.

Seit der Kommunalwahl im Mai 2019 ist Manfred Mitglied im Stadtrat Betzdorf und in Verbandsgemeinderat Betzdorf-Gebhardshain.

Mitglied im Kreisseniorenbeirat und seit Juni 2023 ehrenamtlicher Klimaschutzpate der Stadt Betzdorf.

Monika Vormann

Beauftragte für Frauenrechte

Beisitzerin